Oktoberfest – De Oide Wiesn

Keine Kommentare
            De Oide Wiesn        

–> Zur Wiesn vor der Wiesn

Auf der „Oid’n Wiesn“ gehts – ganz klar – um Historisches. Deshalb an dieser Stelle ein bisschen Geschichte vom Münchner Oktoberfest.

Am 17. Oktober 1810 fand das erste Pferderennen zu Ehren des königlichen Brautpaares Ludwig von Bayern und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen satt. Der Vorläufer des Oktoberfestes auf der Theresienwiese.

Seitdem fand die Wiesn jährlich (außer 1813) als privat finanzierte Veranstaltung statt. Ab 1819 übernahm die Stadt München die Leitung. Man beschloss, das Oktoberfest, ohne Ausnahme, jedes Jahr zu feiern. Nur 24 mal, seit 1810, war dies wegen Kriege, Inflation oder Epidemien nicht möglich.

1850 wurde die Bavaria – die Wächterin des Oktoberfestes – enthüllt und ein Teil der Ruhmeshalle eingeweiht.

Immer mehr Buden und Karusselle fanden den Weg dorthin. So erhielt die Wiesn ihren Volksfestcharakter. 1881 wurde die erste Hendlbraterei eröffnet.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Tradition der Pferderennen nicht weiter fortgesetzt. Mit Ausnahme des 150. Jubiläums 1960 und der 200. Jahresfeier 2010.

O’zapft is
1950 hieß es dann zum ersten mal „O’zapft is“ vom damaligen Oberbürgermeister Thomas Wimmer. Seitdem ist es Tradition, das Oktoberfest mit dem Anstich des ersten Fasses durch den Oberbürgermeister und den berühmten Worten zu eröffnen.

Ein trauriges Jahr
Am 24. September 1980 – das Oktoberfestattentat.
Eine Bombe explodierte am Haupteingang der Festwiese. 13 Besucher starben, über 200 wurden Verletzt. Unter den Toten war auch der Attentäter Gundolf Köhler.
Das Attentat gilt als einer der schlimmsten Anschläge in der deutschen Geschichte.

Heute ist das Oktoberfest das weltweit größte Volksfest.
Mit der 200. Jubiläumsfeier 2010 fand zum ersten Mal die historische Wiesn statt. Ein kleiner Sprung zurück in die Zeit, mit alten Buden und Karussellen.

Weitere Links zur Oid’n Wiesn:

–> De Oide Wiesn 2013 – Das Karussell

–> De Oide Wiesn 2013 – Das historische Holzriesenrad

–> De Oide Wiesn 2013 – Der Kettenflieger von 1919

–> De Oide Wiesn 2013 – Holzpfosten-Autoscooter von 1956

–> De Oide Wiesn 2013 – Das Marionetten Theater

–> De Oide Wiesn 2013 – Jahrmarktsorgel

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s