Schloss Lustheim in Oberschleißheim

Keine Kommentare
       Schloss Lustheim
                           Oberschleißheim 

Schloss Lustheim ist eines von 3 Schlössern in Oberschleißheim. Es wurde von 1684 bis 1688 im Auftrag von Kurfürst Max Emanuel (1662 – 1726) erbaut.

Seit 1971 dient es als Zweigmusem des Bayerischen Nationalmuseums und beherbergt eine weltberühmte Porzellan-Sammlung mit über 2000 edlen Porzellanen der Meißner Manufaktur von ihrer Gründung 1710 bis in die Zeit des Siebenjährigen Kriegs.

Adresse:
Max-Emanuel-Platz 1
85764 Oberschleißheim

Auf den folgenden Seiten findest Du einige Beispiele dieser Kunstwerke:

–> Schloss Lustheim – Porzellan-Sammlung – Tiere

–> Schloss Lustheim – Porzellan-Sammlung –  Vasen

–> Schloss Lustheim – Porzellan-Sammlung – Geschirr

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s