Friedhof Bogenhausen – München

Keine Kommentare
  Friedhof Bogenhausen        

Der Friedhof Bogenhausen an der St.-Georg Kirche ist mit 0,22 Hektar der Flächenmäßig kleinste Friedhof Münchens. Er bietet Platz für etwa 240 Gräber. 

     
Im Gegensatz zu vielen anderen Friedhöfen findet man hier kunstvoll geschmiedete Kreuze und eher schlichte Grabmale. 
   

Der Friedhof ist die letzte Ruhestätte vieler prominenter Münchner und Wahlmünchner. Darunter Politiker, Künstler, Wissenschaftler, Schauspieler und Regisseure.

Über den Astronomen Johann von Lamont und dem kleinen Geheimnis um sein Grab habe ich 

–> hier schon berichtet.

 Einige weitere Persönlichkeiten:


Liesl Karlstadt
12.12.1892 – 27.07.1960
Schauspielerin und Kabarettistin
Mit Karl Valentin bildete sie eines der bekanntesten Komikduos ihrer Zeit
 

Erich Kästner
23.02.1899 – 29.07.1974
Schriftsteller und Drehbuchautor
Bekannt vor allem durch seine Kinderbücher:
Das fliegende Klassenzimmer, Emil und die Detektive und Das doppelte Lottchen 

Peter De Mendelssohn
01.06.1908 – 10.08.1982
Deutsch-Britischer Schriftsteller, Historiker und Essayist 

Rainer Werner Fassbinder
31.05.1945 – 10.06.1982
Deutscher Regisseur, Filmproduzent, Schauspieler und Autor
 

Friedrich Meyer
05.03.1915 – 20.08.1993
Deutscher Komponist, Arrangeur
und Bandleader
 

Joachim Fernau
11.09.1909 – 24.11.1988
Deutscher Journalist, Kriegsberichterstatter
und Autor 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s