Schlüter Hallen Freising

Keine Kommentare
       Schlüter Hallen         

Schlüter begann 1898 mit dem Bau von Motoren. 1949 wurde die Gießerei in Freising in ein Traktorenwerk mit intigrierter Gießerei umgebaut.  Ab 1964 spetialisierte sich Schlüter auf Großschlepper.

Das Werk in Freising wurde 1993 stillgelegt und stand als industrieruine über ein Jahrzehnt am Ortseingang.

2009 wurde das anerkannte Kulturdenkmal in ein Einkaufszentrum umgestaltet.

Im März 2007 habe ich die Bauruine fotografiert. Hier Bilder vor- und nach dem Umbau:

2007

2013

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s